Was ist Syspro-Tec- Filigrandecke

Dieses Produkt ist eine Halbfertigteildecke (auch Elementdecke oder Plattendecke genannt) aus Stahlbeton gemäß DIN 1045-1 / EC 2. Sie besteht aus großformatigen mindestens fünf Zentimeter dicken Deckenelementen, die in unserem Werk nach Syspro-Qualität, vorgefertigt und auf der Baustelle durch Ortbeton zu einer monolithischen Stahlbetondecke ergänzt werden. Unsere Filigrandeckenplatten enthalten die, für die Montage und für den Endzustand notwendige Biegezugbewehrung in Spann- und Querrichtung, sowie die für den Transport-/Montagesteifigkeit erforderliche biegesteife Bewehrung, die aus Gitterträgern besteht. Die gezielt aufgeraute Oberfläche unserer Deckenelemente sowie die Gitterträger sorgen für den einwandfreien Verbund zwischen der Filigranplatten und dem Ortbeton. Durch dieses System wirkt die fertige Decke wie eine ausschließlich aus Ortbeton erstellte Decke gleicher Stärke.


Entdecken Sie die Vorteile:

►Syspro-Qualität mit Einhaltung der statischen Bedingungen und der DIN1045-1 / EC 2

►Sehr variable Gestaltung durch unser fortschrittliches Herstellungsverfahren

►Hohe Zeitersparnis durch „just-in-time“-Lieferung

►Aussparungen für elektrische Installationen können schon bei der Fertigung berücksichtigt werden

►Unser detaillierter Verlegeplan sichert fehlerfreies Verlegen

►Die schalungsglatte Unterseite der Rohdecke ist nach erforderlichen malerüblichen Vor- und Nacharbeiten tapezierfähig




Planung

Einer unserer CAD-Sachbearbeiter übernimmt die Planung mit den aktuellen CAD-Programmen. Eventuelle Unklarheiten können sofort abgeklärt und in der Planung berücksichtigt werden. Dafür bitten wir Sie uns immer die aktuellen Werk- und Schalpläne zukommen zu lassen. Weitere hilfreiche Planungen sind auch Kranlastdiagramme, um Ihnen problemloses Verlegen auf der Baustelle zu ermöglichen. Der fertige Verlegeplan wird zur nochmaligen Kontrolle an die notwenigen Abteilungen versandt.



Verlegung auf der Baustelle

Auf der Baustelle werden die Deckenelemente unmittelbar vom LKW auf die erforderliche Hilfsunterstützungen (Montagejoche) verlegt. Der mitgesandte Verlegeplan zeigt Ihnen die korrekte Verlegung der Elemente. Die Abstände der Montagejoche (gem. Verlegeplan) müssen eingehalten werden, um die Durchbiegung der Elemente während des Betonierens und der Abbindephase zu begrenzen.

Weitere Informationen finden Sie hier